Der bekannte niederländische Künstler Bas Kosters entwarf einen speziellen Zimmer für LLOYD: bunt, frech und humorvoll! Auf der Suche nach einem neuen LLOYD-Abenteuer? Sie können einen Aufenthalt in diesem Comfort-Zimmer ab dem 10. Mai buchen. Bitte teilen Sie uns bei einer Buchung mit, dass Sie im Bas Kosters Zimmer übernachten möchten. Für diese Anfrage bitten wir um einen kleinen Aufpreis von € 35,- und dies je nach Verfügbarkeit.

„It’s fun, colorful and rebellious. A hotel room decorated by Bas Kosters, that’s bound to be an experience!“

Yadine Saz Raadschilders, co-owner LLOYD

Der Raum Bas Kosters bietet Ihnen ein visuelles und taktiles Erlebnis. “ Horny Greetings from Amsterdam“ ist der Ausgangspunkt für Sexxxazine, die textilsexuell gefärbten Magazine, die speziell für den Raum entwickelt wurden. Der Raum wird von Vintage-Stoffen umschlossen, die ein wohnliches und nostalgisches Gefühl vermitteln und gleichzeitig einen seltsamen Kontrast zu den Sexxxazine-Seiten bieten. Ein Hotel ist der perfekte Ort für spannende Interaktionen, so Bas, „aber Amsterdam hat auch eine lange Geschichte der Befreiung und der sexuellen Vielfalt“. Seine Liebe zu Textilien ist eine intuitive und persönliche Beziehung. Bas übersetzt dies in großformatige, farbenfrohe Patchworks, die den Raum einnehmen.